UNESCO-Schule

„Education is the most powerful weapon which you can use to change the world.“ (Nelson Mandela)

Seit 05. Mai 2009 hat das Gymnasium am Augarten den Status einer UNESCO-Schule, worauf wir sehr stolz sind. Unsere Schule setzt sich intensiv für Friedenserziehung, die Vermittlung des Weltkulturerbes, für soziale und kulturelle Bildung sowie für die Umweltbildung ein.

Was ist eine UNESCO-Schule?

UNESCO-Schulen sind Bildungseinrichtungen mit einer besonderen pädagogischen Grundhaltung. Diese zeichnet sich durch Wertschätzung von Diversität und Einüben von Demokratiebewusstsein und Teamfähigkeit aus.

Die pädagogischen Leitlinien der UNESCO-Schulen lauten:

„learning to know,

learning to do,

learning to be,

learning to live together.“

Das Gymnasium am Augarten macht diese Grundsätze für seine Schülerinnen und Schüler  im Unterricht erfahrbar und greifbar.

Wie leben wir im Gymnasium am Augarten die Idee der UNESCO-Schule?

Durch die intensive Auseinandersetzung mit den 17 Sustainable Development Goals wollen wir unsere Schülerinnen und Schüler zum kritischen Denken anregen.

Nachhaltigkeitsziele verständlich erklärt

Ausgewählte UNESCO- Schulprojekte der letzten Jahre

Unsere Projekte sind bunt und vielfältig und eine Auswahl wird jeweils bei der UNESCO-Jahrestagung vorgestellt.

Projektbeispiele der letzten Schuljahre:

  • Upcycling
  • World Peace Game
  • Migration und Diversität
  • Schule ohne Lärm
  • Teilnahme an der Jugendgesundheitskonferenz Brigittenau 2019
  • do it with „SMILE“! (Musizieren mit Menschen mit Behinderung)

     Unesco Schule Wien Baum

 

Ansprechperson: Mag.a Andrea Markusch

Schreiben Sie uns doch...

Haben Sie Fragen oder ein Anliegen, das Sie besprechen möchten?
Sie können uns eine Nachricht über das Kontaktformular schicken:

Kontakt Icon